Dienstag, 30. Juli 2013

Vom Heiligen Geist und seinem lebendigen Wirken überrascht

Überrascht von der Kraft des Heiligen Geistes


Wirkt und heilt der Heilige Geist heute noch, und wenn ja, wie? Was steht wirklich im Wort Gottes, der Bibel? Jack Deere gibt spannende Antworten!



Der Gott des Christentums – eine Gottheit, die drei wesensgleiche Personen in sich vereint: den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Diese drei göttlichen Persönlichkeiten bilden zusammen den einen Dreifaltigen Gott, der von den Christen verehrt und angebetet wird. Die sogenannte Trinitätslehre, die eben diese Dreifaltigkeit definiert, wird von den wenigsten wirklich verstanden: Während ein Großteil der Gläubigen Gott Vater und Gott Sohn in ihrer "Stellung" noch problemlos einordnen können, kommen viele Christen bei der göttlichen Person des Heiligen Geistes in Erklärungsnöte. Ist der Heilige Geist nun eine Person oder einfach nur Kraft Gottes? Und welche Funktion hat der Heilige Geist überhaupt?

Der Heilige Geist ist nur erfahrbar, nicht erklärbar


"Die Kraft des Heiligen Geistes kann man nicht lehren, man muss sie erfahren", davon ist der Buchautor Jack Deere überzeugt. Als Theologieprofessor weiß er, wie schwer es ist, den Glauben zu erklären, ohne ihn selbst erfahren zu haben. Er selbst kennt die Erfahrung nur zu gut, in einer von theoretischen Erklärungsversuchen geprägten Glaubenssackgasse zu stecken, die von Literaturhinweis zu Literaturhinweis nur noch mehr Fragezeichen im Glaubensleben hinterlassen. Und so war sich auch Deere ganz sicher, dass die mitunter recht unterhaltsamen Geschichten vom Wirken des Heiligen Geistes im Buch der Bücher (der Bibel) zwar hervorragend dazu geeignet sind, Gläubige in ihrem Glaubensleben zu unterweisen, aber das Wirken Gottes am eigenen Leib zu erleben? Das war ihm dann doch etwas zu weit hergeholt. Außerdem hat das Wehen des Geistes, wie es in der Bibel beschrieben wird, doch mit den Aposteln aufgehört und deren Heilungsdienst war schließlich von umgehenden, vollkommenen und unumkehrbaren Heilungen gekennzeichnet. Und überhaupt: Selig sind die, die nicht sehen und dennoch glauben. Oder etwa nicht? – "Etwa nicht", so ist heute die Antwort von Deere, der irgendwann seinen ganz eigenen Weg vom leblosen Theorieglauben hinein in die lebendige Welt des Erfahrungsglaubens gefunden hat.

Überrascht von der Kraft des Heiligen Geistes – Erfahrungsbericht, Inspirationsquelle und Ratgeber in einem


Die Lektüre von Jack Deere ist Erfahrungsbericht, Inspirationsquelle und Ratgeber in einem. Authentisch beschreibt der Theologieprofessor seinen Lesern, wie er selbst zum lebendigen Erfahrungsglauben gefunden hat und was er seither mit Gott erleben durfte. Doch wer erwartet, sich mit der Lektüre gleichzeitig ein kitschiges Glaubenszeugnis von einem religiösen Spinner einverleiben zu müssen, der liegt gänzlich falsch. Als Professor liegt es ihm nämlich gar nicht, eigene Glaubenserfahrungen als Fakten verkaufen zu müssen. Wie selbstverständlich beleuchtet er also seine Erlebnisse stets im strengen Licht der Bibel und bringt damit so manch weitverbreitete bibeltheologische Behauptung ins Wanken.
Eine Lektüre für alle, die wissen möchten, ob der Heilige Geist heute noch wirkt

Dass das Wirken des Heiligen Geistes Menschen schier zu Boden gleiten lassen kann, dessen sind sich viele Gläubige sicher; schließlich berichtet ja auch die Bibel von solchen Ereignissen. Und dass Gott Sünder bekehrt, um sie auf den rechten Weg zu führen, auch davon lesen wir im Buch der Bücher. Doch wie viel "darf" und kann der Heilige Geist heute noch wirken? Was steht wirklich im Wort Gottes? Heilt Gott auch noch im 21. Jahrhundert? Deere geht diesen und vielen anderen Fragen auf den Glaubensgrund und wühlt dabei so manche eingestaubte Lehrmeinung kräftig auf. "Überrascht von der Kraft des Heiligen Geistes" ist eines der Bücher, das sich hervorragend dafür eignet, die eine oder andere kontroverse Diskussion in Gang zu setzen, die ein mehr als überraschendes Ende nehmen könnte.
Jack Deere: Überrascht von der Kraft des Heiligen Geistes.